Polizeiordnung, Straßenreinigung, Verkehrssicherheit

1864: Polizeiordnung, Straßenreinigung, Verkehrssicherheit

Es war verboten:

  1. innerhalb der Gemeinde schneller als im Trab zu reiten oder auch die Kutschpferde galoppieren zu lassen. Beim Einbiegen in die Straßen durfte nur im Schritt geritten oder gefahren werden, um ein Zusammenstoß mit Menschen oder anderen Fuhrwerken zu verhindern;
  2. Während des Gottesdienstes, sowie während des Unterrichtes mit der Peitsche zu knallen oder sonstigen Lärm zu verursachen. Das mutwillige Peitschenknallen war generell untersagt;
  3. während des Winters mit Pferdeschlitten ohne Schellen zu fahren;
  4. Auf den Gassen war sogleich nach dem Schneefall eine freie Bahn zu kehren und bei Glatteis Sand, Asche oder Sägemehl zu streuen;
  5. Bei Schnee und Eis waren die Straßenrinnen stets offen zu halten. Bei eintretendem Tauwetter war das Eis aufzubrechen und der Matsch zusammen zu kehren.
  6. Während der Nacht durften auf den Straßen aus Sicherheitsgründen keine Wägen herumstehen. Wenn es doch notwendig war, so war das Fahrzeug mit einer Laterne zu versehen und die Deichsel war hoch zu klappen. Das gleiche galt für herumziehende Gewerbetreibende, denen auch das Übernachten in ihren Fahrzeugen verboten war.
  7. Kehrpflicht: Alle Straßen waren von den Anreinern jeden Samstag, sowie vor Feiertagen zu kehren. Bei trockenem Wetter war zur Staubbeseitigung die Kehrfläche vorher zu wässern. Bei großer Hitze und Trockenheit hatten die Hausbesitzer vor ihrem Anwesen zweimal täglich die Verkehrsfläche mit frischem Wasser zu nässen; und zwar morgens zwischen 9 und 10 Uhr und nachmittags zwischen 4 und 5 Uhr.
  8. Während öffentlicher Bekanntmachung mittels der Schelle haben Fuhren und Reiter in angemessener Entfernung stille zu halten, bis die Bekanntmachung vollzogen ist. Ebenso war störendes Geschrei untersagt.
  9. Das Verrichten natürlicher Bedürfnisse auf Straßen und Plätzen ist verboten“.

    die 2 Polizeidiener in  1864

    Gunkel Michael Anton, * 4.11.1820 in Ruchheim/Pfalz,

    Hatzfeld Jacob, * 18.4.1804 oo 27.9.1833  Anna Maria Lauckhardt (Familienbuch # 8339)