Lehrer Reisenberger Joh. Casimir

# 18060: Reisenberger Johann Casimir, war in Kibo Lehrer an der luth. Mädchenschule und zugleich Organist in der Paulskirche gewesen.

er war mit Catharina Elisabetha Gran

an verheiratet gewesen, die ihm in Kibo zwei Kinder schenkte: 1. Joh. Wilhelm Reisenberger * 1.4.1776 un (2.) Catharina Elisabetha Reisenberger * 15.8.1778.

Dann trat ein Ereignis ein, das nicht vorhersehbar war: in Albisheim entstand wegen der Einführung des neuen ABC Lesebuchs eine derartige Revolte, dass die Albisheimer absolut den Lehrer Johannes Küstner loswerden wollten. Reisenberger war bereit zu tauschen und Küstner ging gern, nachdem er so viel Hass erfahren hatte. In Albisheim kamen dann noch drei weitere Kinder auf die Welt, dies waren Friedrich Carl Reisenberger * 4.8.1780, † 21.6.1781 , (3) Anna Cath. Reisenberger * 1782 und Philippina Sabine Reisenberger * 1.4.1783.

Das nächste Ereignis: die franz.Revolution. , In diesem Zusammenhang  besetzten franz. Revolutionstruppen  unter General Saint Cyr Kibo, die Fürstenfamilie floh über den Rhein und Reisenberger trat öffentlich für die Ideale der Menschenrecht ein. Nachdem die Franzosen vertrieben worden waren, rächte man sich an Reisenberger und man entließ ihn aus dem Nassau-Weilburgischen Schuldienst. Als das linksrheinische Gebiet endgültig französisch geworden war, fand Reisenberger wieder eine Anstellung in Pfeddersheim( Worms.