Jewish Families & Community in Kibo

 Jewish Families & Community in Kibo

von Rebekah Brand und Detlef Uhrig

Image result for kirchheimbolanden

Die jüdische Kultusgemeinde hatte nach 1816 mit ihren fast 200 Mitgliedern das alte fürstliche Badehaus übernommen und zu ihren Zwecken umgebaut. Beim großen Stadtbrand von 1833 wurde das Gebäude Raub der Flammen und es wurde abgerissen. Deshalb ließ die die jüdische Gemeinde  ein neues Gebäude im neo-klassizistischen Stil zwischen der Paulskirche & der Schlossruine errichten .  Die Protestanten protestierten zwar, aber die Synagoge wurde dort gebaut. Die feierliche Einweihung erfolgte am 1.9.1836 durch den Rabiner Kohn. Am nächsten Morgen hielt der Kandidat Samuel Süßkind eine “gediegene Predigt in klarer, eindringlicher Sprache.

synagogue

1834 – 1836: Bau der Synagoge, Architekt August Voit

Durch massive Auswanderungen im 19. Jahrhundert  in die USA sank die Zahl der Gläubigen  stetig. Im Jahr hatte die Gemeinde nur noch 85 Mitglieder!