Donnersberggymnasium

Bilder sind aus der homepage des Donnersberggymnasiums: Schüleraustausch

liebes Donnersberg Gymnasium, wir unterstützen Euch! Bitte sendet uns Bilder von Euren Veranstaltungen und geschichtliche Infos, die nicht dem Datenschutz unterliegen, wie z. B.  Namen früherer Kollegen des Progymnasiums und Gymnasiums und Abiturienten,  Namen im Krieg gefallener Schüler und Kollegen etc.

Chronik – Nordpfalzgymnasium Kirchheimbolanden

Detlef.Uhrig@t-online.de

 Frau Eva-Maria Saas, beste Lehrerin

 Gruppenfoto

Gruppenfoto

Insgesamt 16 Lehrkräfte und sechs Pädagogen-Teams aus zehn Bundesländern wurden am Montag, den 26.09.2016, in Berlin  geehrt. Rund 4.500 Schüler/innen und Lehrkräfte beteiligten sich an der achten Auflage des Wettbewerbs. Er wird seit 2009 jährlich von der Vodafone-Stiftung und dem Deutschen Philologenverband veranstaltet.

Mit der Auszeichnung würdigte die Jury das herausragende pädagogische Engagement von Frau Saas, Lehrerin für Chemie, Biologie und Naturwissenschaften am NPG.  Frau Saas wurde in der Wettbewerbskategorie „Schüler zeichnen Lehrer aus“ von ihren Abiturienten des Chemie-Leistungskurses und Stammkurses 2016 nominiert. Ihre Schülerinnen und Schüler hoben besonders ihre herausragende Fachkompetenz hervor, den hohen fachlichen Anspruch an die Schülerinnen und Schüler und den Anspruch an sich selbst, niemanden zurückzulassen und alle zu bestmöglichen Leistungen zu führen. Ebenso beeindruckten ihr außerschulisches Engagement, ihre große Geduld und Hingabe und ihr Bemühen, alle „auf das Leben nach dem Abitur“ vorzubereiten.
“Frau Saas versteht es einfach, ihren Schülern ihr Wissen verständlich beizubringen und sie in allen Lebenslagen zu motivieren”, lobten die Schüler ihre Chemie- und Biologie-Lehrerin.
Den Unterricht bei Frau Saas beschreiben die Schüler als hart. Zu Beginn einer Stunde werde zuletzt Gelerntes abgefragt, Hausaufgaben gebe es genug und auch vor Sonderstunden schrecke die Lehrerin nicht zurück. Doch mit der Zeit wurde den Schülerinnen und Schülern klar, für wen das ist – für sie und ihr Abitur. Ihre Lehrerin habe auf alle noch so verwirrend gestellten Fragen eine Antwort parat gehabt und sich mit großem Engagement dafür eingesetzt, dass jeder sein Abitur besteht.
Die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) zeigte sich erfreut, dass auch in diesem Jahr wieder eine Lehrerin aus Rheinland-Pfalz unter den Preisträgern ist:
„Die Auszeichnung für Eva-Maria Saas zeigt, dass Schülerinnen und Schüler genau sagen können, was sie sich von ihren Lehrkräften wünschen. Sie anerkennen und schätzen den anspruchsvollen Fachunterricht ihrer Lehrerin ebenso wie ihr ehrliches persönliches Interesse an jeder Schülerin und jedem Schüler. Was kann man einer Lehrkraft Schöneres sagen als: ‚Wir haben in dieser Zeit viel gelernt, nicht nur über Chemie, sondern auch für unser Leben und für uns selbst‘.“ „Diese Auszeichnung“, so Hubig, „ist ein motivierendes Signal an alle engagierten Lehrerinnen und Lehrer. Sie zeigt, dass ihr fachlicher und menschlicher Einsatz für die Schülerinnen und Schüler wahrgenommen wird und Früchte trägt.“

Die Initiatoren des Wettbewerbs „Deutscher Lehrerpreis – Unterricht innovativ“ wollen mit der Auszeichnung die positiven Leistungen von Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern würdigen und in den Vordergrund der öffentlichen Wahrnehmung rücken.

Frau Maria-Eva Maas, Kommentar des SWR Fernsehens

Den Unterricht bei Saas beschreiben die Schüler als hart. Zu Beginn einer Stunde werde zuletzt Gelerntes abgefragt, Hausaufgaben gebe es genug und auch vor Sonderstunden schrecke die Lehrerin nicht zurück. Doch habe sie auf alle noch so verwirrend gestellten Fragen eine Antwort parat gehabt und sich mit großem Engagement dafür eingesetzt, dass jeder sein Abitur besteht. Ebenso beeindruckte die Schüler Saas’ außerschulisches Engagement sowie ihre große Geduld und Hingabe.

 

 

14.12.2016: 9.Klasse des Rittersberggymnasiums KL experimentieren bei der BASF

 

Ein Gedanke zu „Donnersberggymnasium“

Kommentare sind geschlossen.