Denis, Eisenbahningeneur

 Paul Camille Denis, der Eisenbahnpionier, sein Lebensweg

img308

  • geboren am 28.6.1796 auf Chateau Les Salles bei Montier-en-Der, Département Haute-Marne, Sohn einer reichen Familie. (Seine Erbschaft betrug ca 300.000 Gulden) . Denis starb am 3.9.1872 in Bad Dürkheim, beigesetzt im Familiengrab in Straßburg. .
  • Paul Camille Denis war ein Mann, der mit den Idealen der Franz. Revolution groß geworden war und sie auch als Leitlinien seines Lebens befolgte
  • er besuchte bis 1813 das Gymnasium in Mainz,
  • dann das Lycée Lous-le Grand in Paris
  • 1814/1815 Studium an der berühmten École Polytechnique, Paris (dort könnte das Bild entstanden sein, das ihn als jungen Mann zeigt,  Quelle franz. Internet. )
  • eisen-denis-jung
  • Ab 3.3.1816 “Baukondukteur”, Germersheim,
  • 1822: Inspektionsingenieur des pfälzischen Straßennetzes. ,
  • 1826: Ingenieur 1. Klasse in Zweibrücken,
  • um 1830: Wahl zum Pfälzischen Landrat
  • Sonntag, den 27.5.1832: Teilnahme am Hambacher Fest,, vielleicht war er sogar einer der Redner
  • am 1.8.1832 Paul Camille Denis unterschrieb das Protestschreiben gegen die Bundesbeschlüsse vom 28.6.1832. Er wird wegen “Verunglimpfung des höchster Staatsorgane” angeklagt.  der drohenden Verhaftung, entzieht er sich durch seine Flucht = Entdeckungsreise nach America und England.
  • Ende 1832 Camille Denis nach England und USA, wo er die bereits 1827 gegründete Eisenbahnlinie bewunderte und die Ideen verinnerlichte .
  • Zurückgekehrt plante und realisierte er die sehr bewunderte Ludwigsbahn zwischen Fürth und Nürnberg, die 1835 in Betrieb ging.
  • Insgesamt plante er etwa 1.000 km Schienenstrecken.
  • Für die Pfalz bedeutsam ist die über 100 km lange Strecke Bexbach nach Ludwigshafen, eine Voraussetzung für den wirtschaftlichen Aufschwung unserer Region. In Bexbach, Grube Frankneholz  war die einzige Steinkohlen-Grube im Königreich Bayern. Durch die Ludwigsbahn sollte dann die Steinkohle per Bahn nach Ludwighafen, und dann per Schiff rheinabwärts bis Mainz und dann mainaufwärts nach Bayern transportiert werden.
  • Während des Ausbaus der schwierigen Streck KL und Neustadt wohnte Camille Denis bei  seinem Freund Carl Adolf Ritter, Frankenstein
  • eisen-denis-alt
     Paul Camille Dénis

 

Nächster Beitrag: Die Ludwigsbahn entsteht

Ein Gedanke zu „Denis, Eisenbahningeneur“

Kommentare sind geschlossen.