Einführung des Meters, Kilogramms und des Liters

Linksrheinisches Maßchaos

Jedes der vielen  kleinen Fürstentümer hatte eigene Maße und Gewicht.  Präfekt Rudler dachte, es wäre so einfach dieses Chaos abzuschaffen, aber es dauerte 10 Jahre von seinem Erlass bis es endlich funktionierte. Das war ein Riesenproblem, denn die ca 2.500  linksrheinischen Gemeinden hatten unterschiedlichste Maße.

Am einfachsten war es in der Dörfern der Herrschaft Nassau-Weilburg, weil dort ein einheitliches Maß- und Gewichtssystem funktioniert hatte.

Umrechnungstabelle:

  • ein Elle = 0,555 m,
  • ein Schuh = 0,290 m
  • 1 Zoll = 2,5 cm
  • 1 Ohm = 147,340 Liter
  • 1 Schoppen = 0,460 Liter
  • 1 Morgen = 3.016 qm
  • 1 Klafter Holz = 3,5784 Kubikmert
  • 1 kg = 1 Liter Wasser

Nächster Beitrag:

Weitere Vorteile und Nachteile der Franzosenzeit

Ein Gedanke zu „Einführung des Meters, Kilogramms und des Liters“

Kommentare sind geschlossen.